Elf

 Willst Du wissen, wer ich bin ?

Ich bin Robert, der Elf, geboren in Amberg an der Vils und ein waschechter Oberpfälzer.

Seit 15 Jahren begleite ich meine Lebenspartnerin Magdalena, die Kräuterfee.
Sie führte mich zur Natur- und Kräuterheilkunde.
Vieles, was sie mir schon gezeigt hat, habe ich an meiner eigenen Gesundung ausprobiert. Mit Erfolg!

Ich möchte Dir gerne erzählen, wie z. B. mein Nagelpilz am linken Fuß die Flucht ergriff, als er die
Brennesselwurzel-Tinktur aus der Apotheke sah und zu spüren bekam.
Auf anraten von Magdalena, der Kräuterfee, habe ich meine linken und rechten Zehennägel
(rechts als Prophylaxe, zwecks der Ansteckung) mit  Brennesselwurzel-Tinktur
morgens und abends eingerieben. Frauen lackieren sich ja auch ihre Fußnägel,
warum sollte ich nicht mal zur Abwechslung mit
gefärbten Fußnägeln rumlaufen. Begonnen habe ich mit dem
Einreiben der Fußnägel bei abnehmendem Mond.
Das hat den Sinn, laut Kräuterfee, dass der Nagelpilz für immer weg bleibt; er hat sich daran gehalten.
Das ganze dauerte mehrere Wochen. Der Erfolg war klasse!
Ich hatte seither nicht mehr dieses Problem.
Mir hat die Brennesselwurzel-Tinktur geholfen.
D. h. nicht, dass es allen Menschen hilft. Ich spreche hier von mir selbst.

Da das Wissen um die Natur- und Kräuterheilkunde meiner Meinung nach immer mehr
an Bedeutung zunimmt, hatte ich vor 7 Jahren die Idee,
ein Einzelunternehmen ins Leben zu rufen.
Dies war die Geburtsstunde von Die Kräuterquelle. 

Mir liegt es sehr am Herzen, daß dieses uralte Wissen nicht gänzlich verloren geht,
sondern wieder stärker ins Bewusstsein der Menschen gelangt.

In meinem Einzelunternehmen ziehe ich selbst die Fäden im Hintergrund.
Denn zu meinem Aufgabenbereich gehört unter anderem die
technische Verantwortung, damit alles rund läuft.

Ich sorge dafür,  dass die Kräuterfee Magdalena ihre Arbeit gut machen kann
und achte auf sie, damit ihr nichts Unrechtes geschieht
und sie ihr Wissen um die Natur- und Kräuterheilkunde weiter geben kann.

Zu den Aufgaben der Elfen gehört in erster Linie, die Natur zu beschützen!