Kräuterseminare mit Praxisteil

Termine folgen noch …

Bringe bitte folgendes mit:
Festes, gutes Schuhwerk / evtl. Gummistiefel
Warme Kleidung, je nach Jahreszeit
kleines Kissen oder Sitzunterlage, evtl. eine Decke
warme Socken oder Hausschuhe
Sammelkorb, Schreibzeug
Achtung und Respekt vor der Natur
Beutel aus Stoff oder Korb zur Aufbewahrung restlicher Kräuter

Gerne bekommst Du nähere Informationen zum jeweiligen Kräuterseminar bei Anfrage oder mit der
schriftlichen Anmeldebestätigung!

Selbstverständlich gibt es eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bzw. einen Ersatztermin,
falls der vereinbarte Termin wetterbedingt ausfallen sollte.

 

Entdecke und erlebe mit all Deinen Sinnen die herrliche Natur!


Lerne Deine Organe und deren Systeme im „Buche“ der Natur zu erkennen.
Beginne in diesem „Buche“ zu lesen und staune über die
Wirkung, Anwendung, Eigenschaften, Signatur und Planetenzuordnung (Pflanzenastrologie)
der einzelnen Pflanzen.
Hier, im Kräuterseminar mit Praxisteil, kannst Du mit der Natur und ihren Wesenheiten
(Wächter des Waldes, Baumelben, Pan, Elfen, …) reden lernen.
Dies geht am besten, indem Du Deinen Kopf frei machst von jeglichen Gedanken.
Mache Dich also „innerlich leer“, um neu gefüllt zu werden.
Lasse Dich verzaubern von der sanften aber bestimmten Sprache der Devas, sowie deren Unterrichtsstil.
Sie unterrichten in Form von mentalen Bildern.

Erkenne Dich selbst in der Natur wieder; schließlich bist Du ein Teil von ihr.
Alles, was Du für Deinen Körper, Seele und Geist benötigst, schenkt Dir die Natur.
Gehe achtsam und respektvoll mit Mutter Natur um,
so gehst auch Du achtsam und respektvoll mit Dir selbst um.

Du kannst im Kräuterseminar mit Praxisteil mit diesem Wissensschatz
Deine eigene, selbst gesammelte Naturapotheke herstellen.
Diese kann z. B. aus Tinkturen, Kräuteransatzölen, Tee´s , Knospenauszügen … bestehen.
Bei der Herstellung dieser Kräuterauszüge spielt die entsprechende Mondphase eine große Rolle.
Mehr verraten wir Dir nicht.

Die Kräuterseminare mit Praxisteil beinhalten auch einzelne Ausschnitte aus dem Selbstversorger.
In diesem Abschnitt des Seminares kannst Du unter anderem folgendes Wissen erlernen:

Ernte / Verarbeitung / Lagerung von Obst, Gemüse, Wild- und Gartenkräuter, Wild- und Gartenbeeren, Nüssen
Verarbeitung von  Wurzeln, Blättern / Stängeln, Knospen, Blüten, Beeren, Früchten … der entsprechenden
Kräuter

Verschiedene Haltbarmachungs-Methoden
Die Vielfalt aus einer einzigen Pflanze (Tee, Sirup, Fruchtaufstriche mit selbstgemachtem Gelierzucker, Pesto, …)
Und jedesmal ist die Wirkung eine andere.

Wirkung, Anwendung, Eigenschaften des jeweiligen Krautes oder von dem Gemüse
Pflanzengemeinschaften zwischen Kräutern und Gemüse. Wer mag wen? Wer mag sich nicht?
Auf was Du achten solltest beim Sammeln und Verarbeiten von Wild- und Gartenkräutern (wie, wann, wo)
Welche wunderbaren Kräuter wachsen zwischen dem Gemüse in Deinem Garten

Saatgut selbst ziehen und vermehren. Dadurch bist Du unabhängig.
Wie machst Du einen Kompost? Was darf drauf? Was nicht?
(nach der Methode meines naturverbundenen Opa´s)

Permakultur: d. h. für uns, im Jahresrhythmus zu wirtschaften
Verschiedene Saft-Press-Methoden –  ohne Maschine versteht sich

Öl selbst pressen – nur mit Muskelkraft.
Möchtest Du eine Pflanze kennenlernen, die bei uns wächst und täglich ein Zuckerbällchen produziert?
Kühlen ohne Kühlschrank
Kochen ohne Strom und Gas

Was sagt uns der Mond in Bezug auf das Holz? (Fällen, Lagern und Verarbeiten)
Wie wär es mit einem besonderen Zahnputzpulver, und zwar selbstgemacht?
Mache doch mal Dein eigenes Waschpulver
Kostbares Bienenwachs. Was Du alles draus machen kannst und wo es noch Verwendung findet.
Und noch vieles mehr …

Um die „Sprache der Natur“ in Bildformat der entsprechenden Pflanze noch besser zu begreifen und sich vorzustellen, gibt es den theoretischen Unterricht vor Ort.
D. h. direkt an der entsprechenden Pflanze, bevor es an die praktische Arbeit geht.

Signaturenlehre und Pflanzenastrologie bilden auch hier den Schwerpunkt unseres Unterrichtes.
Die Pflanzen werden genau erklärt,
sodass Du mit einem riesigen Wissensschatz nach Hause gehst, um es gleich bei Dir zuhause auszuprobieren.
Das einzige, was Du dazu benötigst, ist Geduld!

Da uns die Natur ihren Jahresrhythmus vorgibt,
werden 1-2 Kräuter (Bäume und Sträucher gehören natürlich auch dazu) und evtl. das entsprechende Gemüse im jeweiligen Kräuterseminar mit Praxisteil vorgestellt.
Das was wir schaffen, schaffen wir. Deine Arbeit soll Dir Freude bereiten!
Der liebe Gott hat auch 7 Tage gebraucht, um Mutter Erde in ihrer Vielfalt zu erschaffen.
Übe Dich in Geduld mit Dir selbst und erwarte von Dir nicht, dass Du alles in zwei Tagen lernst.
Wenn Du möchtest, beginne mit einem Seminar bei Die Kräuterquelle
und wir begleiten Dich solange Du es möchtest.

Unser Ziel ist es, dass Du Dich weitgehendst selbst versorgen kannst, im „Buche“ der Natur lesen lernst,
die Wesenheiten wahrnimmst und verstehen kannst, sowie ihren Unterricht annimmst.

Das Kräuterseminar mit Praxisteil ist auf 2 Tage ausgelegt und findet an einem oder zwei Wochenenden im Monat jeweils Samstags und Sonntags statt.
Wir verwenden für unsere Seminare ausschließlich Grundzutaten in Bio-Qualität.

Nähere Informationen dazu bekommst Du nach Deiner schriftlichen Anmeldung.